Heimat- und Geschichtsverein Achental

„Dechiffrier-Stube”

Ein Angebot 
des Heimat- und Geschichtsvereins Achental e.V.

An jedem 1. Mittwoch im Monat treffen sich um 19.00 Uhr Familien- und Heimatforscher oder auch andere Geschichtsinteressierte in der „Dechiffrier-Stube“ des Heimat- und Geschichtsvereins Achental e.V.

Es geht darum, Unterlagen in alter deutscher Handschrift (v.a. aus dem 19. Jahrhundert: Kurrent-Schrift) besser lesen zu lernen. Für Anfänger gibt es eine kleine Einführung; Fortgeschrittene versuchen sich an vorhandenen Quellen zur Geschichte des Achentals, gerne auch bei dem Projekt „Briefwechsel des Oberförsters Cyprian: „…muß ich in der alten Burg Marquartstein am hohen Berge wohnen(1805-1808)“.

Ort: Vereinsräume im ehem. Forstamt Marquartstein, Bahnhofstraße 2. Das Angebot ist für Vereinsmitglieder kostenlos; Nicht-Mitglieder sind willkommen (kleine Spende).


Nächste Termine:


2. Juli 2014

6. August 2014


Aktuelles

10.07.2018 00:00

Ausstellung

Die Ache im Laufe der Zeit - Ausstellung in Grassau

Weiterlesen …

08.06.2018 19:30

Vortrag

zum Thema „Naturschutz und Kulturlandschaft – Gegensätze oder zwei Seiten einer Medaille?“ (Referent: Stefan Kattari jun.)

Weiterlesen …

04.06.2018 20:00

Vortrag

zur Konzeption der Landesausstellung 2018 „Wald, Gebirg und Königstraum. Mythos Bayern“ im Kloster Ettal

Weiterlesen …

04.05.2018 19:30

Vortrag über die Entstehung des Urchiemsees

Im Klaushäusl, Grassau: Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Team vom Klaushäusl zur diesjährigen Eröffnung der Sonderausstellung im Museum Salz und Moor.

Weiterlesen …

© 2011 Heimat- & Geschichtsverein Achental e.V.