Sicher bleiben, wenn Sie auf der Autobahn eine Panne haben

Sicher bleiben, wenn Sie auf der Autobahn eine Panne haben

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Autos
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wenn Sie auf einer stark befahrenen Autobahn eine Panne haben, müssen Sie sofort Maßnahmen ergreifen, um sicher zu bleiben. Ein behindertes Fahrzeug mitten auf der Strasse, vor allem nachts oder um eine Kurve, ist eine Gefahr für Sie und andere Fahrer.

Der Schlüssel zur Sicherheit umfasst das Befolgen der Standard-Sicherheitstipps.

Verlassen Sie den Autobahnabschnitt

Allein in Texas gibt es jährlich über 14.202 schwere Verletzungen allein durch Autounfälle. Die Autofahrer legen jährlich 262 Milliarden Meilen auf den Straßen von Texas zurück. Pannen kommen häufiger vor, als man denkt, aber es sind die Schritte, die man nach einer Panne unternimmt, die am wichtigsten sind.

 Ihr Ziel sollte es sein, von der Autobahn abzubiegen und auf einen Parkplatz zu fahren, der gut beleuchtet ist.

Wenn Sie Ihr Auto an diesen sicheren Ort schieben oder fahren können, ist das die absolut beste Option bei einer Panne.

Auf die Seite abfahren

Manchmal hat Ihr Auto vielleicht einen zu großen Schaden erlitten oder ist in einem solchen Zustand, dass es unmöglich ist, ein Stück weiter zu einem Parkplatz zu fahren. Wenn Ihr Motor überhitzt ist, raucht oder das Fahrzeug nicht mehr auf das Gaspedal reagiert, sollten Sie versuchen, an der Autobahnschulter zu ziehen.

Der Seitenstreifen ist immer noch viel sicherer, als mitten auf der Autobahn steckenzubleiben.

Wenn möglich, ziehen Sie das Fahrzeug in einen Bereich ab, der das ist:

  • Gut beleuchtet
  • Nicht um eine Kurve

Andere Fahrer haben es viel leichter, Ihr Fahrzeug zu sehen, wenn Sie auf einem geraden Straßenabschnitt mit optimaler Sicht abbiegen. Viele Pannenfahrzeuge, die mitten auf der Strasse liegen bleiben, verursachen Folgeunfälle. Wenn Sie bei einem Unfall auf der Schulter verletzt werden, werden Sie einen Anwalt für Autounfälle anrufen wollen, um Ihren Fall zu besprechen.

Sie haben es auch viel leichter, wieder auf die Fahrbahn zu gelangen, wenn Sie das Fahrzeug vor Ort reparieren können.

Bleiben Sie im Auto, wenn Sie im Verkehr behindert sind

Es gibt Zeiten, in denen Autos mitten auf der Straße mit wenig bis gar keiner Vorwarnung stehen bleiben. Wenn Ihr Fahrzeug stehen bleibt, können Sie nicht mehr an den Fahrbahnrand ziehen. Während Ihr erster Instinkt vielleicht darin besteht, Ihr Fahrzeug zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen, ist es sicherer, im Fahrzeug zu bleiben und die Warnblinkanlage einzuschalten.

Rufen Sie das Verkehrsministerium oder die AAA an, um Ihr Fahrzeug abschleppen zu lassen.

Viele Versicherungsgesellschaften bieten auch kostenloses Abschleppen für einen bestimmten Kilometerbereich ab dem Ort, an dem sich Ihr Fahrzeug befindet, an.

Wenn Ihr Fahrzeug raucht oder Gefahr läuft, Feuer zu fangen, sollten Sie versuchen, sich in Sicherheit zu bringen.

Befolgen Sie grundlegende Sicherheitstipps bei einer Panne

Grundlegende Sicherheitstipps können viel dazu beitragen, dass Sie bei einer Panne Ihres Fahrzeugs sicher sind. Viele Menschen wissen nicht, was sie tun sollen, wenn ihr Fahrzeug eine Panne hat. Wenn Sie noch nie in dieser Situation waren, sind die Tipps, die Ihnen helfen können, sich in Sicherheit zu bringen:

  • Weißes Tuch. Rollen Sie die Seitenscheibe Ihres Fahrers herunter, hängen Sie ein weißes Tuch an die Scheibe und rollen Sie die Scheibe wieder auf. Das Tuch ist ein guter optischer Indikator, der dazu beitragen kann, dass andere Autofahrer nicht gegen das Fahrzeug prallen. Wenn Sie kein weißes Tuch haben, funktioniert ein helles farbiges Tuch oder Papier.
  • Rufen Sie um Hilfe. Wenn Sie Hilfe brauchen, halten Sie am Straßenrand an und rufen Sie mit Ihrem Handy die Autobahnpolizei, AAA oder einen Abschleppwagen an. Möglicherweise finden Sie auf einer Autobahn eine Notrufzentrale, aber da die meisten Menschen Smartphones haben, gibt es nur wenige dieser Zentralen.
  • Reflektierende Markierungen oder Leuchtraketen. Die Sichtbarkeit kann den Unterschied bedeuten, ob ein behindertes Fahrzeug einen Unfall verursacht oder nicht. Sie können Leuchtraketen oder reflektierendes Klebeband verwenden, um Ihr Fahrzeug bei Nacht besser sichtbar zu machen. Sie sollten die reflektierenden Markierungen oder Leuchtsignale etwa einen Meter hinter dem Fahrzeug anbringen.

Wenn Sie einen platten Reifen haben oder eine relativ einfache Reparatur durchführen können, versuchen Sie nicht, die Reparatur mitten auf der Autobahn durchzuführen. Versuchen Sie nur dann, am Fahrzeug zu arbeiten, wenn es sicher durchgeführt werden kann.

Beitritt zur ADAC in Betracht ziehen

Die AAA oder ähnliche Verbände können Ihnen wichtige Hilfe leisten, wenn Sie auf einer Autobahn oder einer anderen Fahrbahn festsitzen. Dies sind Dienste, von denen Sie hoffen, dass Sie sie nie benötigen, die aber von unschätzbarem Wert sein können, wenn Sie einmal am Straßenrand feststecken.

Einige der vielen Vorteile, die durch ADAC angeboten werden, sind:

  • Abschleppdienste
  • Ersatz für einen platten Reifen
  • Treibstoff-Notdienst
  • Austausch der leeren Batterie oder Starthilfe
  • Geringfügige mechanische Wartung

Möglicherweise können Sie auch zusätzliches Geld an Ihre Versicherungsgesellschaft zahlen, die eine ähnliche Dienstleistung anbietet. Wenn Sie lange pendeln oder häufig Autobahnen oder Interstates benutzen, ist ein wenig zusätzlicher Schutz bei einer Panne Ihres Fahrzeugs sehr zu empfehlen.

Die Sicherheit während einer Panne beginnt bei Ihnen.

Die obigen Tipps werden Ihnen helfen, den Weg für Schäden zu vermeiden, während Sie einen Abschleppwagen oder Hilfe kommen lassen. Rufen Sie Ihr örtliches Verkehrsministerium an, um es über die Behinderung Ihres Fahrzeugs auf der Fahrbahn zu informieren.

Schreibe einen Kommentar